Menü

Startseite

So Sachen...

Über...
Archiv
my friends
Hübsche Garde
isefunken

Kritzelei

Gästebuch
Paintbook
Pinnwand
Links

Wetter

Wetter für Hankensbüttel
Wetter für Charlotte
Die Sache mit den Erinnerungen

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur. Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Jean Paul

Ich habe mich mal gefragt, was mir im Leben so an materiellen Dingen wichtig ist... (weil am aller wichtigsten sind sowieso meine Freunde und meine Familie- was wäre ich bloß ohne euch?? Hab euch gerne...) Ich habe lange überlegt, meine Klamotten?, meine Büchrsammlung?, meine elektronischen Geräte? Nein die Antwort ist alle möglichen Erinnerungsstücke... Fotoalben, Tagebücher,meine Freundschaftsbücher und alte Briefbücher, alte Briefe und Karten und so weiter... alles Dinge, die mich an bestimmte Sachen, Tage oder Menschen erinnern. Ich gucke sie gerne an... denn es hilft mir mich zu erinnern. Erinnerungen sind wichtig und machen mich glücklich. Ich finde sowas ist ganz wichtig, denn man bekommt einen gewissen Eindruck von seinem eigenen Leben und kann es besser analysieren, auch wenn ich zugeben muss dass ich die meisten Tagebucheinträge nicht nochmal gelesen habe... (meistens schreib ich sowieso nur da rein wenn ich entweder ein Gefühlshoch oder ein Gefühlstief habe oder wenn ich aufgeräumt habe :D), aber es hilft einen seinen Wut und andere Gefühle besser zu sortieren und sich auch wieder abzuregen...

Image Hosted by ImageShack.us


Naja nun genug dazu, was passiert gerade noch so in meinem unheimlich interessanten Leben. Erstens vermisse ich meinen geregelten Tagesaublauf und ja ganz ehrlich auch die Schule... Es ist voll langweilig morgens alleine hier zuhause rumzuhängen, es ist total leise und nichts ist los. (und man kann mit niemanden reden das regt mich am meisten auf, ich brauch immer jemanden den ich voll quatschen kann XD) , naja eigentlich will ich heute noch Erdkunde lernen und ich hab auch schon angefangen mit dem 2. Semester, aber man braucht ja auch mal ne Pause... Dienstag hab ich einen kleinen Trip nach Berlin zur amerikanischen Botschaft veranstaltet und Juchuhhh mein Visumsantrag wurde genehmigt, das heiß nicht mehr lange und es geht nach Amerika woohooo ich freue mich schon sooo, nur noch ca. 3 Monate... halleluja wie doch die Zeit manchmal schnell vergeht, mit Abi bin ich nun auch in ca. 1 einhalb Wochen rum und dann gehts erst mal nach Spanien feiern (ohh ich muss mir noch einen Bikini kaufen) das wird bestimmt richtig geilooo nur vorm Fliegen hab ich schon etwas sehr dolle Angst (vor allem vor den Druck aufe Ohren, das hasse ich ja schon wenn man nur in den Harz fährt) , weil ich noch nie in nem Flugzeug gewesen bin ahhh. Naja dann werde ich heute noch ins Fitnessstudio, ein bisschen was für meinen Schokiibauch tun :D (ohhh man kann ja schokolade auch iwie so gut wie nie widerstehen)


Was macht glüklich?? (Was macht euch glücklich?)
habe grad son Buch gelesen ("Glückskekse") indem sich die Protagonisten mit dieser Frage beschäftigen, habe nun auch schon ein paar Sachen rausgesucht, die mich glücklich machen <3

- ♫ gute Musik hören macht glücklich ♫
(ABBA-Does your mother know oder The Kooks-she moves in her own way... )

Image Hosted by ImageShack.us


- Freunde ♥ machen glücklich
- einfach mal abspacken, sich peinlich benehmen und verrückt durchs Zimmer tanzen macht glücklich
- Sonnenschein *̡͌l̡* und diesen genießen macht glücklich
.... und noch viele andere Sachen machen glücklich

Image Hosted by ImageShack.us


˙·٠•●Every smile increases the happiness on earth.●•٠·˙
30.4.09 12:24


Werbung


Über das Leben und andere Kleinigkeiten

Nun melde ich mich auch mal wieder aus meiner "Lernhöhle" Juchuh die Hälfte der schriftlichen Prüfungen hab ich nun überstanden. =) Wie doch die Zeit vergeht. Es ist schon komisch gerade war man noch in der Grundschule und die größten Probleme, die man hatte waren so Sachen wie was gibt es heute zum Mittag essen oder gehe ich heute diese oder jene Freundin besuchen. Werde ich den Aufsatz vom letzten Donnerstag auch gut geschrieben haben. Ziemliche Lapalien,aber zur damaligen Zeit (als man noch so tolle Liebesbriefe wie "Willst du mit mir gehen? Kreuze an-ja nein vielleicht bekommen hat) wahrscheinlich genauso große Probleme wie man jetzt auch hat. Es geht doch alles um die Suche nach dem Glück. Glück ist undefinierbar, auch kleine Dinge können glücklich machen, so wie heute. Nachdem ich dann endlich mein Problem (Mathe) hinter mir gebracht hab worüber ich mir schon ziemlich lange Sorgen gemacht hatte.... Im Endeffekt wars dann weniger schlimm als ich es mir vorgestellt habe (na toll und dafür hab ich gerade mal 3 einhalb Stunden geschlafen-noch nicht mal Frau Blocksberg konnte mir helfen) Naja jedenfalls hab ich mir dann heute mal ein bisschen Glück gegönnt. <3 Ein gutes Buch, Erdbeeren und ein heißes Bad können manchmal schon ziemlich Wunder tun und alle kleinen und großen Sorgen für eine kurze Zeit verschwinden lassen. Also meine Lieben nehmt euch ruhig mal Zeit von der hektischen Alltagswelt =) träumt von Mr. Right, Stränden und eine warme angenehmen Sonne, die auf eure Haut scheint... (ist dann fast so wie in der tollen Milka-Werbung nur ich bin anstatt in den Alpen in der Karibik)
Da fällt mir ein ich hab ein ganz ganz schönes Lied gefunden... ohh ich könnte es rauf und runter holen-Gänsehautfeeling pur:
http://www.youtube.com/watch?v=opJtIYBgLDg
Ich kanns nur empfehlen ♥

Image Hosted by ImageShack.us


So und nun jetzt?? Ich weiß gar nicht mehr worauf ich eig hinaus wollte mit meinem Gequatsche, aber naja das kleine Glück heute hat mich dann doch noch motiviert und dazu Müssen nur wollen von wir sind Helden ;-) und alles ist perfekt (jetzt muss ich nur noch anfangen XD naja das werde ich dann wohl auch mal tun..)
22.4.09 16:02


This is the life ♫

... über lernen oder nicht lernen und gesehen und nicht gesehen werden, aber dazu kommen wir später...

Erst mal möchte ich allen meinen lieben Freundinnen für die echt super tollen Geschenke bedanken. Bei einigen von denen sind mir vor Rührung die Tränen gekommen, als ich mir die durchgelesen hab. Jaja ich war halt immer schon sehr stark emotional.
Aber noch mal vielen vielen lieben Dank ♥
Was würde ich nur tun ohne euch?? Ihr seid echt klasse. Das Jahr in den Staaten werde ich euch bestimmt total vermissen, aber zum Glück gibt es ja die tolle Erfindung Internet, sodass wir auch noch weiterhin Kontakt haben können. Und wenn ich wieder komme, machen wir erst mal Party.
Mercii, dass es euch gibt...

Image Hosted by ImageShack.us


So und nun zu meinem momentan absoluten Hassswort Abi(tur)(prüfungen)... bäähh ich hasse es. Ich kann mich nicht aufraffen zum Lernen und ich ärgere mich so darüber. Es fehlt mir die Zeit (naja ok ich könnte auch auf die eine oder andere Verabredung verzichten, aber dazu bin ich zu geizig oder so) Naja jedenfalls hört man dieses Wort ständig... bei den Lehrern, bei den Schülern und auch von Leuten, die kein Abi schreiebn kommt die Frage hast du schon für abi gelernt... ach naja ich verdränge das alles noch ein bisschen und denke an die schönen Dinge die danach kommen: Abifahrt, Abiball und so
aber ab den Osterferien wird dann auch richtig gelernrt und volle Kanne Gas gegeben, aber jetzt genug von Schule, schließlich ist Wochenende

Image Hosted by ImageShack.us


----
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

Jedes mal schaue ich dich an, einen kurzen Blick nach oben nicht mehr, weil ich Angst habe du könntest mich bemerken, meine Gefühle in meinen Augen ablesen und wissen, dass es flipp macht in meinem Magen. Ich kann mich in deiner Gegenwart nicht konzentrieren ich überlege wie ich mich verhalten soll und bin nicht ich selbst. Ich bin eig. nicht schüchtern, aber in deiner Anwesenheit wird mir ganz mulmig und meine Knie werden wabbelig wie Wackelpuddding. Ich würde so gerne wissen, wie du darüber denkst, ob du mich magst oder nicht, aber ich traue mich nicht dich zu fragen, weil ich Angst habe abgewiesen zu werden und dann damit unsere Freundschaft zerstören würde, weil dann das Verhältnis so gespannt wäre... ach man das ist doof...

Image Hosted by ImageShack.us


----
15.3.09 13:28


nur mal eben so... und weil ich langeweile habe

deshalb kritzel ich hier auch mal wieder was rein, mein letzter Eintrag ist ja schon Ewigckeiten her :D
Naja ich kann ja einfach mal so erzählen was so passiert ist die letzten wochen.... also erst mal: wer ist eig dieser abi? und warum macht der soviel stress??--- (hab ich mal voll frech von Tina geklaut) ich hab nun also endlich angefangen zu lernen und iwie komme ich nicht wirklich weit, weil ich immer aufgrund von kronischer Unlust ziemlich schnell wieder aufgebe... und dazu kommt noch, dass wir im moment auch noch Klausuren schreiben muss und ich nebenbei also auch noch dafür lernen kann.... aber naja nus noch 3 Klausuren und dann kommen nur noch die 3 Buchstaben: ABI... so ein bisschen schiss habe ich schon, zwar nicht vorm Abi direkt, sondern davor was danach kommt... was ich machen soll und so? Ich bin immer so schrecklich dolle unschlüssig, den einen Tag will ich dies werden den anderen Tag mal wieder das, je nach Lust und Laune :D naja Montag und Dienstag haben wir voner Schule Berufsberatung vielleicht kommt mir da ja die Erleuchtung, aber erst mal geh ich nachn Abi in die schöne weite Welt hinaus.... will Au-pair in Amerika machen und bin auch schon im Programm aufgenommen, bin schon richtig dolle aufgeregt ;-) ich glaube das wird ein sehr aufregendes Jahr, aber meine ganzen Lieben werde ich bestimmt vermissen, aber wenn ichs nicht machen würde, würde ich es bereuen...

So und nun sind meine Fotos,die ich bei Schlecker bestellt habe endlich hochgeladen, also wars das für heute =)

und nur noch 3 Monate dann geht die große Feierei los, darauf freu ich mich natürlich am meisten...
aber in 2 Wochen ist erst mal Theta-Party in Wesendorf, bin mal gespannt, was die "Kleinen" so drauf haben

also Küsschen und Tschüßchen
19.2.09 17:07


Nur der Moment zählt...

Yesterday is history,
tomorrow is mystery,
but today is a gift!
That's why we call it
the PRESENT

Wenn man Kind ist, möchte man endlich erwachsen werden, wenn man erwachsen ist möchte man alt werden..... Ist das nicht paradox. Wir wünschen uns somit also fast schon das Ende des Lebens, wir leben in der Zukunft, träumen in der Zukunft und sorgen schon heute vor, damit es uns in der Zukunft besser geht. Und was tun wir nicht? Wir sorgen nicht dafür, dass es uns JETZT in diesem einzigen kleinen Moment gut geht. Was ist schon die Zukunft, die Zukunft ist weit weg. Wir müssen das Jetzt leben und nicht die Zukunft oder die Vergangenheit.

Auch das ist ein großes Problem, wir grübeln über die Vergangenheit nach. Wir ärgern uns über vergangene Fehler und wünschten wir hätten die Dinge anders gemacht. Das ist ein großes Problem. Uns muss klar werden, dass die Dinge geschehen sind und wenn man genau darüber nachdenkt, wird einem auch klar, dass man nun eh nichts mehr daran ändern kann. Geschehen ist geschehen, wir können nur im jetzt was ändern und genau das muss uns bewusst sein. Wir müssen jetzt handeln und alte Fehler vergessen.

Man sagt auch öfters früher war alles besser und man sehnt sich nach dieser Zeit zurück. Aber man darf nicht den großen Fehler machen und an dieser Zeit festhängen, auch wenn sie vielleicht noch so schön war. Aber wenn man ganz ehrlich zu sich ist, war es da denn wirklich schön oder dachte man im Damals auch schon, ach wenn doch erst die Zukunft wäre dann würde man glücklicher sein. Folglich ist man also nie glücklich, weil man immer nur in der Vergangenheit oder in der Zukunft lebt. Und eben nicht im JETZT.

Und deshalb wir dies jetzt mein neues Motto, ich werde nicht mehr so sehr darüber nachgrübeln was ich in der Vergangenheit falsch gemacht habe oder mir darüber Sorgen zu machen, was in der Zukunft sein wird. Es wird vielleicht nicht einfach sein, aber ich will versuchen den Moment zu leben und diesen zu genießen.

Image Hosted by ImageShack.us
10.12.08 22:19


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de